Kontakt
Marin Elektroinstallation - Inh. Axel Krietenstein
Burgweg 78
32423 Minden
Homepage:www.elektro-krietenstein.de
Telefon:0571 31013
Fax:0571 31014

Optische Signalverteilung vs. Koax-Systeme

Empfangsanlagen mit optischen Komponenten ergänzen laut Arbeitsgemeinschaft Satellitenempfang (AG SAT) zunehmend die klassische Koaxial-Verkabelung. Die wesentlichen Gründe hierfür liegen zum einen in der Möglichkeit der verlustfreien Übertragung über längere Entfernungen und damit zum Einsatz in größeren Mehrteilnehmeranlagen mit möglichst vielen Programmen, wie etwa in Häuserblocks oder auch in Tiefgaragen.

Zum anderen gehören Potenzialunterschiede, z.B. zwischen verschiedenen Gebäuden, durch den Entfall metallischer Schirmung bei optischen Verteilsystemen der Vergangenheit an. Auch der Einsatz von zusätzlichen Verstärkern ist nicht notwendig.

Sat-Heizung von Kathrein

Somit ergeben sich bei optischen Verteilsystemen sowohl ein wirtschaftlicher als auch ein Energiespareffekt.

Darüber hinaus ist die Übertragung sicher vor Störungen und es können große Bandbreiten genutzt werden. Die optische Verteilung lässt sich zudem problemlos mit klassischer Koax-Technik kombinieren und kann Koax-Netze so wirkungsvoll ergänzen bzw. erweitern, inklusive der Einspeisung von terrestrischen Signalen.

Allerdings ist die Verarbeitung optischer Komponenten oft sehr viel anspruchsvoller als die einer Koaxialverkabelung. Denn der fachgerechte Umgang mit Glasfaser-Leitungen erfordert in der Regel andere Kenntnisse und Fähigkeiten. Doch mit den passenden Produkten und innovativen Montagesystemen lässt sich auch diese Hürde abbauen.

Umfangreiches Portfolio

Vom optischen Empfänger mit schaltbaren Ausgängen, über optische Verteiler, Kupplungen, Dämpfungsglieder und Kabel bis hin zu praktischen Reinigungs-Tools und -Sets – KATHREIN Digital Systems bietet ein umfangreiches Portfolio aus einer Hand.

Einfache Montage per CLIK!

Der Charme des bei Kathrein eingesetzten CLIK!-Systems liegt in der äußerst einfachen Handhabung der „dünnen“ Kabel sowie der besonders schlanken Stecker mit Führungsnase und CLIK!. Das hörbare Einrasten des CLIK!-Steckers dient als Bestätigung der „perfekten“ Verbindung – vom Sender über das Verteil­ma­teri­al im platzsparenden Design bis hin zum Empfänger.

Das Kalkulationstool „CLIKulator“

Mit dem „CLIKulator“, einem ausgereiften Kalkulationstool, gelingt die Planung optischer Sat-Verteilsysteme noch einfacher und mit nur wenigen Mausklicks. Das skalierbare optische Sat-Verteilsystem besteht aus optischen Sendern, abgestimmten optischen Empfängern sowie allen notwendigen passiven Verteilkomponenten.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems Elektro GmbH & Co. KG